Flurgarderoben

mehr erfahren

Wie aus Träumen Realität wird

Seit 1886 ist die alte Stellmacherei in Krakow am See in der Goldbergerstraße im Besitz der Familie Marin. Anne Marin, die Frau von Torsten Schulz, spielte bereits viele Jahre mit dem Gedanken, das Familienerbe fortzuführen bzw. wieder aufleben zu lassen. Kreative Ideen gab es genug, war Anne Marin doch Floristin und in einem kreativen Beruf zu Hause, allein es fehlte die Ausbildung.

 

Torsten Schulz verfügt über genau diese Kenntnisse, ist er doch Zimmerermeister und auch Tischler. So fasste man mit Erfolg den mutigen Plan, die Ideen in die Tat umzusetzen. Fortan designt Anne Marin die tollen faszinierenden Stücke und ihr Mann setzt die Ideen fachlich und mit großer Sorgfalt in die Realität um.

 

Mit viel Liebe zum Detail entstanden in eigener Werkstatt die ersten Stücke. Dabei beherrscht Torsten die Technik traditioneller Holzmanufakturen aus dem Effeff. Das Effeff war bereits im Mittelalter unter Kaufleuten die Bezeichnung etwas fino finissimo zu beherrschen, d.h. etwas gründlich und vorzüglich zu können. Diese Eigenschaften spiegeln die von ihm gefertigten Erzeugnisse wider.

Traditionelle Handwerkskunst 

Das Tischlern und Bauen von Holzmöbeln zählt zu den traditionell ältesten Handwerkskulturen die wir kennen. Seit jeher musste der Mensch sitzen, sich betten, etwas verstauen etc. Ebenso feste Bestandteile der Gebäude wie Türen, Tore und Fenster waren im Mittelalter ausschließlich aus Holz. Kunststoffe und Metalle kamen erst viel Später ins Spiel.

 

Traditionelle Handwerkskunst leben bedeutet, alte Techniken aufzugreifen, von denen wir hier berichten wollen. Holztechniken sind alle die Fertigungsverfahren, die den Werkstoff Holz in ein brauchbares Endprodukt verwandeln. Holztechnik umfasst aber auch die Kombination des Werkstoffes Holz mit anderen Werk- und Baustoffen. Als Werkzeuge setzte man vorrangig Sägen, Bohrer, Feilen, Raspeln und Hobel ein.


Keine Nägel, Schrauben und Winkel
Bei der Herstellung unserer Möbel verzichten wir auf die Verwendung von Nägeln, Schrauben oder Winkelverbindungen. Die Anfertigung unserer Möbel erfolgt auf Gährung, d.h. die Werkstücke werden auf 45° abgewinkelt und zusammengesetzt, so dass kein Stirnholz zu sehen ist und umlaufende Holzstrukturen erhalten bleiben.

Die gängigste Art des Zusammenfügens ist das Leimen. Bei besonderen Stücken arbeiten wir aber auch wie im Fachwerkbau mit Holznägeln.

 

Das Zinken

Das Zinken ist eine weitere Verbindung zwischen zwei Holzbauteilen. Wie der Name es sagt handelt es sich hierbei um die Zinkung oder auch Verzahnung mehrerer gerader Zapfen, die man Zinken oder auch Schwalbenschwänze nennt.

Bei einer offenen Zinkung sind diese Verbindungen sichtbar, ebenso bei einer schrägen Zinkung. Es gibt aber auch die halbe oder verdeckte Zinkung, bei deren Anwendung infolge keine Verzahnungen sichtbar sind.

Anschrift

HolzKunstAtelier Torsten Schulz

Steinstrasse 18,

19395 Plau am See

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 10:00 - 18:00

Samstag 10:00 - 15:00

Sonntag Geschlossen

 

oder außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Informationen zu Cookies


Notwendige Cookies


Diese Cookies sind wichtig, damit Besucher die Website durchsuchen und ihre Funktionen nutzen können. Keine dieser Informationen kann zur Identifizierung von Besuchern verwendet werden, da alle Daten anonymisiert sind.


Sitzung


Zweck: Zum Erinnern an unterschiedliche Besucherpräferenzen auf der Website.
Dauer: Für die Dauer der Browsersitzung.


Bevorzugte Sprache


Zweck: Um die Website in der vom Besucher bevorzugten Sprache bereitstellen zu können (wenn die Website mehrere Sprachen enthält).
Dauer: 1 Jahr.


Währung


Zweck: Um Preise in der Währung anzeigen zu können, die den Vorlieben des Besuchers entspricht.
Dauer: 30 Tage.


Google Recaptcha


Zweck: Um überprüfen zu können, ob der Besucher ein Mensch ist, und um die Menge an Spam aus Kontaktformularen zu begrenzen.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google



Cookies von Drittanbietern


Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher die Website nutzen, z. B. welche Seiten sie besucht haben und auf welche Links sie geklickt haben. Keine dieser Informationen kann zur Identifizierung von Besuchern verwendet werden, da alle Daten anonymisiert sind.


ga


Zweck: Registriert eine eindeutige ID, mit der statistische Daten darüber generiert werden, wie der Besucher die Website nutzt.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google


git


Zweck: Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google


gat


Zweck: Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google